Lüneburger Volleyball-Euphorie hat neues Zuhause

Stefan Hübner ist Hanseviertel-Botschafter

 

of: „Eine ganz tolle Ecke zum Wohnen”, so begann der Neu-Lüneburger, Trainer der SVG Lüneburg, Ex-Nationalspieler, Co-Trainer der Deutschen Nationalmannschaft und mit ihr Bronzemedaillengewinner bei der Weltmeisterschaft 2014 in Polen. So ein erster Satz zählt! Und weiter: „Es ist schön, jetzt mit der Familie richtig in Lüneburg anzukommen. Eine tolle Stadt mit sehr vielen Möglichkeiten und einer super Infrastruktur.“ Die ersten Umzugskisten aus Köln waren voller Volleybälle. Ab Ende Juli wird Stefan Hübner mit Frau Angelina und Sohn Jakob in der Hansestraße zu Hause sein.

Uwe Prigge, Chef der Grundstücks- entwicklungsgesellschaft idb und Standortentwickler im Hanseviertel, verglich die Volleyball-Bundesliga mit der 1. Liga im Städtebau, in der das Hanseviertel Lüneburg mitspielt. „Es freut mich deshalb ganz besonders, dass der Top-Trainer des Lüneburger Volleyball-Wunders im Hanseviertel wohnen und als Hanseviertel-Botschafter am Ball sein wird.” Für Hübner selbst bringt der Umzug noch einen weiteren Vorteil: Er ist dichter an der Mannschaft und bei seiner Familie. Auch der bekennende Lüneburger und glühende SVG-Fan Thomas Hintzmann, als Bereichsleiter Privatkunden der Sparkasse Lüneburg für die künftige Sparkassen-Filiale der Zukunft im Hanseviertel verantwortlich, ist auf diesen Neubürger im Hanseviertel besonders stolz: „Wir heißen Stefan Hübner und seine Familie ganz herzlich willkommen. Es spricht für sich, dass sich ein internationaler Spitzensportler, der bereits viele Städte der Welt bereist und bewohnt hat, für unsere schöne Hansestadt entscheidet."

Neugier gehörte am Anfang dazu. Und so übergaben idb-Chef Uwe Prigge und Thomas Hintzmann, ihm nicht nur das neue Zuhause, sondern präsentierten beim Spaziergang auch das Hanseviertel als modernsten Stadtteil Lüneburgs. Gemeinsam wurde dann der Ball aufgenommen und das Zuspiel begann. Das zeigt, dieser Umzug bedeutet auch Aufbruch für den Sport im Hanseviertel. Sehen Sie selbst: Video-Download